Tischtennis

Trainingszeiten (Turnhalle):

Mi. 19:00 Uhr-Ende Seniorentraining bzw. Spiele
Fr. 18:30 Uhr-Ende Seniorentraining bzw. Spiele

Trainer& Betreuer:

Achim Sommer (AL)
Bruno Hanke 02247-968976
Birgit Werner

E-Mail: tischtennis (at) tus-winterscheid.de

Mannschaft Saison 2018/2019

Senioren- 3. Kreisklasse

Kieser Markus, Werheid Heribert, Flinkerbusch Cedric, Hanke Bruno, Krill Daniel, Klein Dieter, Sommer Achim ,Werner Birgit, Weber Sebastian, Dünnwald Ralf, Bauer Josef, Wehr Ignatz

Unsere Tischtennisabteilung

…Tischtennis spielen viele Menschen, auch die die in keinem Verein registriert sind. Sie betreiben diesen Sport als Ausgleich oder zur Unterhaltung im privaten Bereich. Im Verein wird jedoch aus „Ping-Pong“ Leistungssport, der sehr trainingsintensiv ist.

Tischtennis gehört nicht umsonst zu den schnellsten Ball-Sportarten der Welt ….

Tischtennis -als Leistungssport- wird seit 1973 in der Tischtennisabteilung des TuS Winterscheid gespielt.
Besonders die Jugend liegt uns am Herzen und wir möchten wieder junge Spielerinnen und Spieler an unseren Sport heranführen.

Dazu der Aufruf, meldet Euch bei unseren Betreuern.

Unsere Abteilung nimmt in dieser Saison mit einer Senioren-Mannschaft am Meisterschaftsbetrieb teil. Wir benötigen daher stets aktive Spielerinnen und Spieler und sind für jede Neuanmeldung und sportliche Unterstützung dankbar.
Gespielt wird im Training an bis zu 6 TT-Platten, daher ist Platz zum Schnuppern und spielen immer vorhanden ….
Alle, die sich für unseren Sport interessieren, sind zu den oben stehenden Trainingszeiten und natürlich zu den Meisterschaftsspielen herzlich eigeladen.

Die Rollstuhltischtennisspieler des TuS Winterscheid starteten erfolgreich in die Deutschlandpokal-Serie 2016/2017 beim

Auftaktturnier im ACR-Sportzentrum in Köln.

Lisa Hentig, Rüdiger Hahn, Oliver Siegmund und Albert Solbach konnten Wertungspunkte erzielen. Dieses hochkarätig besetzte

Turnier mit Spielerinnen und Spielern aus den angrenzenden Ländern Schweiz, Österreich, Italien und den Niederlanden

sowie aus Südkorea bot bei tropischen Temperaturen viele spannende Begegnungen.

In einem spannenden Endspiel der Klasse C unterlag Lisa Hentig dem Südkoreaner Park. Ein toller Erfolg zum Auftakt der Serie.

Das nächste Spiel der Deutschlandpokal-Serie findet am 08.10.2016 im tiefen Osten der Republik in Bad Blankenburg statt.

Die neue Saison des RTT-Deutschland-Pokalwettbewerbs, der auf seiner Reise quer durch Deutschland führt,

beginnt am 27.08.2016 zum Saisonauftakt in Köln.

Alle Rollstuhlspielerspieler mit Spielerlizenz für den TuS Winterscheid sind für das Turnier in Köln gemeldet.

Die Starterliste enthält auch viele Spieler aus dem Ausland, da die DP-Serie internationale Beteiligung zulässt.

So treten Spielerinnen und Spieler aus den Niederlanden, Italien, Schweiz, Österreich und Süd-Korea an.

Mit dabei ist natürlich auch unsere deutsche Meisterin im Damendoppel und deutsche Jugendmeisterin Lisa Hentig.

Daneben treten Janina Sommer, Rüdiger Hahn, Oliver Siegmund, Mathias Viebranz, Mohamed Glous (letztjähriger

DP-Gewinner, Klasse N) und Albert Solbach (zweifach DP-Sieger) an.

Bei den Deutschen Meisterschaften für Erwachsene am 22. Und 23.04.2016 konnten die Rollstuhltischtennissportler große Erfolge erzielen. Die junge Kölnerin Lisa Hentig konnte zusammen mit Sandra Mikolaschek die Deutsche Meisterschaft im Damendoppel WK 1-5 erkämpfen.

Zudem erreichte Lisa Hentig das Endspiel im Dameneinzel, wo sie auf ihre Doppelpartnerin stieß. Gegen die Nationalmannschaftskameradin und deutsche Mannschaftsmeisterin (Borussia Düsseldorf) 2016 hatte sie dann aber wenig auszurichten.

Das Doppel Hahn/Sommer konnte in tollen Wettkämpfen gegen die übermächtigen Gegner einen nie erwarteten

4. Platz erzielen.

Die anderen Teilnehmer Janina Sommer, Rüdiger Hahn, Oliver Siegmund und Albert Solbach konnten sich alle unter den ersten Zehn platzieren.