Tischtennis

Trainingszeiten (Turnhalle):Gruppenfoto Rollis 2019Mi. 19:00 Uhr- 22:00 Uhr bzw. Ende der Spiele
Fr. 19:30 Uhr- 22:00 Uhr bzw. Ende der  Spiele
Tageslehrgänge an ausgewählten Sonntagen

Trainer& Betreuer:

Achim Sommer (AL) 0152- 53673460
Bruno Hanke 02247- 968976
Birgit Werner

E-Mail:
tischtennis (at) tus-winterscheid.de
RolliTT (at) tus-winterscheid.de

Mannschaft Saison 2019/2020:

Fußgänger Senioren 2. Kreisklasse:
Markus Kieser, Heribert Werheid, Bruno Hanke, Cedric Flinkerbusch,  Hans Dieter Klein, Sebastian Weber, Birgit Werner, Achim Sommer, Ignaz Wehr, Josef Bauer

Rollstuhlfahrer 2. Bundesliga Nord:
1. Mannschaft: Lisa Hentig, Stephi Andrée

Rollstuhlfahrer Regionalliga West:
2. Mannschaft: Janina Sommer, Tim Plate
3. Mannschaft: Dominik Pianka, Mathias Viebranz, Mohamed Glous, Rüdiger Hahn, Albert Solbach

 

Unsere Tischtennisabteilung

…Tischtennis spielen viele Menschen, auch die die in keinem Verein registriert sind. Sie betreiben diesen Sport als Ausgleich oder zur Unterhaltung im privaten Bereich. Im Verein wird jedoch aus „Ping-Pong“ Leistungssport, der sehr trainingsintensiv ist.

Tischtennis gehört nicht umsonst zu den schnellsten Ball-Sportarten der Welt ….

Tischtennis -als Leistungssport- wird seit 1973 in der Tischtennisabteilung des TuS Winterscheid gespielt.
Besonders die Jugend liegt uns am Herzen und wir möchten wieder junge Spielerinnen und Spieler an unseren Sport heranführen.

Dazu der Aufruf, meldet Euch bei unseren Betreuern.

Unsere Abteilung nimmt in dieser Saison mit einer Senioren-Mannschaft am Meisterschaftsbetrieb teil. Wir benötigen daher stets aktive Spielerinnen und Spieler und sind für jede Neuanmeldung und sportliche Unterstützung dankbar.
Gespielt wird im Training an bis zu 6 TT-Platten, daher ist Platz zum Schnuppern und spielen immer vorhanden ….
Alle, die sich für unseren Sport interessieren, sind zu den oben stehenden Trainingszeiten und natürlich zu den Meisterschaftsspielen herzlich eigeladen.

+++ Sportlerwahl Rhein Sieg 2019 ++

Bereits zum 16. Mal steht die Sportlerwahl des Rhein Sieg Kreises auf dem Programm.
Gesucht werden erneut der Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2019.
Nun brauchen wir eure Unterstützung!

Unsere Tischtennis- Rollis vom TuS sind als Team für die Mannschaft des Jahres nominiert! 💪🏼

Zusätzlich ist Janina Sommer ist für die Sportlerin des Jahres nominiert! 🤩

"Janina Sommer gewann bei der Para- Tischtennis- EM im schwedischen Helsingborg  in der Wertungsklasse 1, Silber. Die Rollstuhl- Tischtennisspielerin greift für den TuS Winterscheid in der Regionalliga zum Schläger."

"Die Rollstuhl-Tischtennisspieler aus Winterscheid feierten nicht nur Siege bei der Deutschen Meisterschaft. Auch im Ligaspielbetrieb sind die Teams in der 2. Liga und Regionalliga erfolgreich unterwegs."

Den Link zur Abstimmung findet ihr hier:

www.ksta.de/sportlerwahl-rs

Bitte stimmt für uns ab! 😊

FB IMG 1580994622895

FB IMG 1580994615202

_______________________________________________

+++ Sportlerwahl Oberberg 2019 +++

Janina Sommer ist nicht nur im Rhein- Sieg Kreis zur Sportlerin des Jahres nominiert, sondern auch in ihrem Heimatort im Oberbergischen Kreis.

Wir bitten euch auch hier fleißig abzustimmen:

rundschau-online.de/sportlerwahl-ob

FB IMG 1580994630800


Ihr könnt via Coupon oder hier im Internet abstimmen. Die Coupons erscheinen in der Printausgabe mehrmals pro Woche im Lokalsportteil.

DANKE!!

Doppelt Gold und viele weitere Podestplätze!

Am 26. Januar fand in Wuppertal die Para Tischtennis Landesmeisterschaft des BRSNW statt. Unsere Spieler mussten daher schon früh im Jahr fit sein.
So verteidigte Stephi Andrée ihre beiden Titel und holte sich auch in diesem Jahr Gold im Einzelwettbewerb und im Doppel mit ihrer Teampartnerin Janina Sommer.
Mathias Viebranz holte sich im Einzel die Bronzemedaille. Im Doppel mit Krude (BSG Duisburg) sprang sogar Silber raus.
Auch Tim Plate und Dominik Pianka schafften es mit Bronze im Doppel auf's Podest.

Aus unserer Sicht waren die NRW Landesmeisterschaften ein gelungener Start ins Jahr! Auch wenn wir uns eine höhere Teilnehmerzahl gewünscht hätten...

FB IMG 1580750309132

Rollis mit erfolgreichem Jahresabschluss!

 

Zusammenfassung der Deutschlandpokalturnier- Serie 2019

Das erste der vier Turniere fand am 25. Mai 2019 in Fulda statt.

Wie bereits berichtet, gingen für den TuS Winterscheid drei Spieler in drei Leistungsklassen an den Start.

Tim Plate spielte nach langer Pause erneut in der N- Klasse und holte sich am Ende souverän die Goldmedaille!!

Stephi Andrée startete nach ihrem Durchmarsch in der N- und C- Klasse nun zum ersten Mal in der zweithöchsten

Leistungsklasse B wo sie sich direkt die Bronzemedaille holte!

Janina Sommer startete in der C- Klasse und belegte den siebten Platz.

DP Fulda 2019

(vlnr. Tim Plate, Stephi Andrée, Achim Sommer, Janina Sommer, Collin)

__________________________________________________________________________

 

Am 14. September 2019 fand in Köln das zweite Turnier der DP- Serie statt.

 

Von uns dabei waren Stephi, Domi und Albert.

Domi spielte in der C- Klasse. Dort gingen 15 Spieler an den Start, aufgeteilt in 2 Gruppen.

Domi konnte leider nur ein Gruppenspiel gewinnen, steigerte sich aber im Laufe des Turniers deutlich und belegte den 12. Platz.

Stephi und Albert spielten in der B- Klasse. Hier wurden 17 Spieler in 2 Gruppen aufgeteilt.

Stephi gewann vier ihrer Gruppenspiele und verlor drei nur knapp. Als Gruppendritte zog sie in die K.o. Runde ein und spielte um die Plätze 5 bis 8.

Diese Spiele konnte sie gewinnen. Platz 5 für Stephi.

Albert konnte leider nur ein Spiel bestreiten da an seinem Rolli ein Rad gebrochen ist.

So hat er sich sein Comeback wohl nicht vorgestellt.

DP Köln 2019

(vlnr. Albert Solbach, Stephi Andrée, Dominik Pianka)

_____________________________________________________________________________

 

Das dritte Turnier fand am 5. Oktober 2019 in Bad Blankenburg statt.

Stephi startete in der B- Klasse. Dort gab es 2 Gruppen mit jeweils 7 Spielern.

Stephi verlor nur ein Gruppenspiel und zog als Zweite in die K.o.- Runde ein. Auf dem Weg dorthin zeigte sie starke Nerven

konnte scheinbar verlorene Spiele noch drehen und für sich entscheiden. So lag sie z.B. im Spiel gegen Max Zuber (RSC Frankfurt)

im fünften Satz 0:6 hinten und gewann noch 11:7! In der K.o.- Runde gewann sie ihr Halbfinale gegen Krude (BSG Duisburg)

deutlich mit 3:0 und musste im Finale erneut gegen Max ran. Dieser bekam seine Revanche und gewann mit 3:1.

Silber für Stephi in der B- Klasse und damit weitere 9 Punkte für die Gesamtwertung.

 

Janina startete in der C- Klasse. Dort gingen 16 Spieler an den Start, aufgeteilt in 2 Gruppen.

Janina gewann 6 ihrer 8 Gruppenspiele und zog als Dritte in die K.o.-Runde ein. Im Kampf um die Plätze 5 bis 8 verlor sie zwar

zunächst gegen Thelen (BSG Duisburg) mit 1:3, bekam dann aber ihre Revanche für ein verlorenes Gruppenspiel und gewann

gegen Gaudigs (TTC Halle) das Spiel um Platz 7 mit 3:0.

DP BB 2019

(vlnr. Janina Sommer, Achim Sommer, Stephi Andrée)

__________________________________________________________________________

 

Ein erfolgreicher Abschluss der Deutschlandpokalturnier- Serie 2019 war am 16. November 2019 in Lobbach.

Unsere 7 Spieler haben beim vierten und letzten Turnier nochmal Vollgas gegeben und gute Ergebnisse erzielt.

Fangen wir in der N- Klasse an. Tim Plate spielte in einer Gruppe mit 8 Teilnehmern im System "Jeder gegen Jeden".

Er gewann sechs Spiele mit deutlichen Ergebnissen und verlor lediglich das "Finale" gegen Philipp Stöckeler mit 1:3.

Silber für Tim! Mit dem Ergebnis belegte er mit 19 Punkten den dritten Platz der Gesamtwertung in der N- Klasse!

 

In der C- Klasse gingen mit Mathias Viebranz, Rüdiger Hahn, Dominik Pianka und Janina Sommer gleich vier Winterscheider an den Start.

Gespielt wurde in 3 Gruppen mit jeweils 10 Spielern. Mathias spielte in der ersten Gruppe. Er bestätigte sein Formhoch und verlor lediglich ein Gruppenspiel.

Da aber wie Mathias zwei weitere Spieler ein Ergebnis von 8:1 aufwiesen, mussten die Sätze über den Gruppensieg entscheiden.

Hier hatte Mathias leider das Nachsehen, wurde Gruppendritter und spielte in der K.o.- Runde um die Plätze 7 bis 12.

In der ersten Runde hatte Mathias ein Freilos und spielte nun um die Plätze 7 bis 10. Hier kommt Rüdiger ins Spiel...

Rüdiger gewann wie zwei weitere Spieler in seiner Gruppe sieben von neun Spielen und wurde auf Grund des schlechteren Satzverhältnisses Gruppenvierter.

Das erste Spiel der K.o.- Runde um die Plätze 7 bis 12 gewann er deutlich mit 3:0. In der nächsten Runde traf er dann auf Mathias.

Da Mathias' Manschette, sagen wir mal "unfreiwillig den Besitzer gewechselt hatte", war für ihn das Turnier frühzeitig beendet. Dennoch ein sehr guter 10. Platz!

Rüdiger zog daher mit einem 3:0 gegen Mathias in die nächste Runde. Sein letztes Spiel gegen Felix Heilmann verlor Rüdiger zwar 1:3,

#aber auch er kann mit einem sehr guten 8. Platz zufrieden sein!

Dominik und Janina spielten gemeinsam in der dritten Gruppe der C- Klasse. Dominik gewann drei seiner neun Gruppenspiele, zeigte zwischenzeitlich

immer wieder gute Ballwechsel und starke Nerven. Seine Nervosität machte ihm aber leider noch viel zu oft einen Strich durch die Rechnung.

Domi kam nicht aus der Gruppe raus.

Janina gewann überraschend alle neun Gruppenspiele und zog als Gruppenerste in die K.o.- Runde ein. Im Viertelfinale hatte sie ein Freilos

und traf im Halbfinale auf Thomas Neumahr. Dieses Spiel verlor sie zwar 1:3, konnte aber danach das Spiel um Platz 3 gegen Sedat Dulai

mit 3:1 gewinnen. Bronze für Janina!

 

Albert Solbach und Stephi Andrée starteten in der B- Klasse. In der zweithöchsten Leistungsklasse gab es 26 Teilnehmer, aufgeteilt in drei Gruppen.

Stephi gewann ebenfalls überraschend alle Gruppenspiele und zog als Gruppenerste in die K.o.- Runde ein. Im Viertelfinale hatte sie ein Freilos und

traf im Halbfinale auf Robert Krude. Dieses gewann sie souverän mit 3:0. Das Finale gegen Ibrahim Nassar verlor sie dann jedoch leider mit 1:3.

Silber für Stephi! Mit dem Ergebnis holte sie sich mit 32 Punkten den Gesamtsieg der B- Klasse.

Albert hat zwar alle Gruppenspiele verloren, manche nur sehr knapp, hat aber nach einem Jahr Spiel- und Trainingspause gezeigt, dass schon

bald wieder mit ihm zu rechnen ist! Was aber noch viel wichtiger ist: Er hat seine Verletzung besiegt, die Schulter hat gehalten!

 

Stephi hat mit ihrem Gesamtsieg in der B- Klasse einen Durchmarsch durch alle Leistungsklassen hingelegt und wird nächste Saison in der A- Klasse mitmischen.

Tim spielt nächste Saison in der C- Klasse!

 

Trainer Achim Sommer ist begeistert wie viele Spieler vom TuS Winterscheid angereist sind und dass alle durch sehr gute Leistung überzeugt haben!

 

DP Lobbach 2019

(vlnr. Rüdiger Hahn, Tim Plate, Achim Sommer, Janina Sommer, Albert Solbach,

Stephi Andrée, Mathias Viebranz, Dominik Pianka)