Als sich die Läuferinnen und Läufer des Platinman 2019 am vergangenen Sonntag morgens auf den Weg zu ihrem Landschafts-Marathon machten, konnten sie schon erahnen, dass der Tag wunderbare Lauf-Voraussetzungen mit sich bringen würde.

Bei strahlendem Sonnenschein kamen die rund 415 Teilnehmer aus der ganzen Region zum Sportplatz nach Winterscheid, wo die 6. Ausgabe des Platinman startete.
So war es auch für Wenige ein Problem, dass die Parkmöglichkeiten entlang der Hauptstraße, ortsauswärts, bis in den Hatterscheider Wald vorgesehen waren. Mit dem kleinen Spaziergang genoss man das Wetter und die Landschaft und wärmte sich schon einmal etwas auf.

Startschuss Platinman 2019

Pünktlich um 10:30 Uhr fiel dann der Startschuss für die volle Distanz des Platinman mit einer Länge von 27,6 km und insgesamt 886 zu überwindenden Höhenmetern.
Um 11:00 Uhr folgten die Läuferinnen und Läufer des Platinman Light, bei dem eine Disztanz von 11,3 km zu bewältigen war.

Der erste Zieleinlauf ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Nach bereits 50 Minuten und 10 Sekunden kam Andreas Joswig als erster des Platinman Light im Ziel an. Im folgte Dominic Mues mit einer Zeit von 51:47 und auf dem Fuße, nur 6 Sekunden später, Marco Schneider.
Den Platinman 2019 gewann Tim Dally mit einer Laufzeit von 1:48:28, gefolgt von Simon Jung mit 1:49:35 und Vincent Richrath mit 1:53:35.
Bei den Läuferinnen gewann Annika Faust die kurze Distanz mit 56:01 vor Ulla Henning und Sonja Esch.
Den Platinwomen 2019 gewann Jana Meulemann mit einer Zeit von 2:18:43 vor Joanna Tallmann und Daniela Drose.

Gewinner Platinman 2019Gewinnerinnen Platinman 2019

 

Auch in 2020 freuen wir uns wieder darauf, der Gastgeber für den Platinman zu sein. Dad6771dd9 6758 42f1 b13b 4dbc41db37a4s Debut in Winterscheid ist, Dank der guten Zusammenarbeit zwischen dem Orga-Team rund um Axel Gerlach vom Triathlon Team Hennef e.V. und unserem Vorstand und zahlreichen Helfern aus unserem Verein, durchweg gelungen.

Auf einen mindestens genauso tollen Lauf am 08. November 2020!

Fast wäre es den Oldies des TuS Winterscheid gelungen, eine sensationelle Serie von vier Siegen hinzulegen. Nach Siegen gegen Bröltal und Happerschoß gab es jetzt einen 6-3-Erfolg gegen die Sportkameraden des FC Sankt Augustin. Leider aber setzte es zuvor eine deftige 0-4 Pleite beim SV Grün-Weiß Mühleip. Doch der Reihe nach.

Mühleip-TuS 4-0 - viel Schatten

Von einer auch in dieser Höhe verdienten Niederlage sprach Coach Stephan Löffelbein nach einem enttäuschenden Auftritt bei den Mühleiper Freunden. Nach einem ansehnlichen Start zeigte sich der TuS defensiv leicht überfordert, auch weil dem Trainer an diesem Tag die Abwehrspieler fehlten und das Team zu offensiv agierte, ohne allerdings den Kombinationsfußball aufziehen zu können, den die Mannschaft insbesondere im Derby immer wieder zelebrieren konnte.

Da dem Gegner nicht genügend Spieler zur Verfügung standen, wurde auf dem Kleinfeld mit „8 gegen 8“ gespielt. „Und das scheint uns überhaupt nicht zu liegen“, stellte Stecki enttäuscht fest.

TuS – FC Sankt Augustin 6-3 (4-0) - viel Licht

In diesem Match klappte es besser, vor allem in der ersten Halbzeit konnten die TuSler eine überzeugende Leistung abrufen. Nach dem Pausentee litt das Spiel unter einigen Meckereien und hektischen Aktionen. Der TuS zog trotzdem auf 6-1 davon, musste dann aber noch zwei Gegentore hinnehmen. Die Tore für den TuS erzielten Andreas Tel, Sascha Müffeler (2), Josef, Jörg Limbach und Aurelien Verplaetse. Nun gilt es, den Aufwärtstrend der letzten Wochen fortzusetzen und in den letzten zwei Saisonspielen nochmals zu überzeugen.

In den beiden Spielen kamen zum Einsatz

Andreas Jelken, Aurelien Verplaetse, Marcus Ludmann, Bilal Aboshaar, Sascha Müffeler, Josef, Christopher Löffelbein, Markus Widera, Georg Partenheimer, Hüseyin, Robin Figura, Erich Domagala, Andreas Tel, Jörg Limbach, Hassan

Der TuS Winterscheid verkauft am Sonntag den 08.12.2019 um 10:15 Uhr wieder frisch geschlagene Weihnachtsbäume.
Dieses Jahr sind die Bäume, bei denen es sich um Bio-Nordmanntannen handelt, von höchster Qualität und frisch geschlagen.

Sie können sich Ihren Baum am Sonntag den 08. Dezember 2019 sichern!

... ab 10:15 Uhr

am Winterscheider Sportplatz
(Achim-Stöver-Platz)

 

Ein erstandener Baum kann für einen Preis von 2 Euro, nach Winterscheid  bis an die Haustür geliefert werden.
Sollten Sie eine Lieferung ausserhalb von Winterscheid wünschen, dann sprechen Sie uns vor Ort an!

BIO - Nordmann Tanne

Preise werden noch bekannt gegeben

       bis 2,0 Meter   Euro
       bis 2,5 Meter   Euro
       über 2,5 Meter   Euro

 Sollten Sie einen größeren Baum wünschen (über 2,6 Meter) sprechen Sie und bitte wegen einer Vorbestellung an!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterstützen Sie den TuS Winterscheid und sichern sich dabei Ihren Traumweihnachtsbaum!

AROHA – Ganzkörpertraining für Körper und Geist

AROHA ist ein effektives Ganzkörpertraining,
ist unkompliziert,
hat tolle Musik im Hintergrund,
festigt alle wichtige Muskeln,
führt zur inneren Ausgeglichenheit,
ein Wechsel aus spannungsvollen und entspannenden Elementen,
bereitet der Seele ein Wohlbefinden
ein Kurs, an dem jede(r) ohne Vorkenntnisse und in jedem Alter und Trainingszustand teilnehmen kann

AROHA ein optimaler Fett- und Kalorienkiller

Dieses Kursangebot wird donnerstags ab dem 07.11.19, (14.11., 21.11., 28.11. und 05.12.) von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in den oberen Gymräumen angeboten.
Leitung: Übungsleiterin Sabine Steier
Beitrag: 25 € einmalig (direkt bei Kursbeginn) für Nichtmitglieder und für TuS-Mitglieder frei

Verbindliche Anmeldung bis zum 30.10.2019 unter:

oder unter 0160-97257132