Am 04. September startete unsere Tischtennismannschaft mit einem Spiel gegen Tr.-Bergheim in die neue Saison 19/20.
Gegen die starken Bergheimer konnte die Nr. 1 der Mannschaft, Markus Kieser, einen Punkt ergattern. Die Mannschaft spielte in folgender Aufstellung: Kieser, Werheid, Hanke, Klein, B. Werner und Wehr.

Wer Interesse daran hat ein oder zwei Mal in der Woche den Schläger zu schwingen, ist für ein Probetraining herzlich willkommen! Die Mannschaft sucht dringend Verstärkung!
Trainiert wird Mittwochs und Freitags ab 19 Uhr in der Sporthalle in Winterscheid.

Das nächste Heimspiel ist am Mi. 02.10.19 gegen Eitorf V.

Am 21. Juli 2019 übergaben die Sunday Kicker des TuS Winterscheid den Erlös ihres diesjährigen Benefiz-Pokerturniers an die Rollstuhl Tischtennisabteilung.

Vor dem Hintergrund des Peter-Fedder-Vereinsheims erläuterte Vorstandsmitglied Frank Unglauben den interessierten Sonntags-Fußballern, das die 200,- Euro Einnahmen insbesondere für die Fahrten zu Auswärtsspielen- u.a. der Bundesliga Nord (!) und der Deutschlandpokalserie- dringend benötigt würden.

Foto Übergabe Spende

               Übergabe Spendencheck mit den Sportlern der Rollstuhl Tischtennis Mannschaft

Das diesjährige Turnier gewann Rui Gomes (Mitte), der sich in einem buchstäblichen Kopf-an-Kopf Rennen, dem sogenannten Heads Up Finale des Hold’em Turniers, gegen den letztjährigen Turniersieger Michael Sylla am Ende verdient durchsetzen konnte.

Den dritten Platz belegte der äußerst professionell und besonnen aufspielende Guiseppe Giglione (links im Bild).

 

die drei Sieger des Pokerturniers

               Die drei Sieger des Pokerturniers

 

Auch Anfang 2020 freuen sich die Sunday Kicker wieder über eine rege Teilnahme am Benefizpoker- der Termin hierfür wird noch bekanntgegeben.

 

Gruppenfoto Pokerturnier 2019

Die Verlosung auf dem 35. Freundschaftsturnier der Winterscheider Ortsvereine und Freunde der AH am 8. September 2019 ergab: Der 1. Preis entfällt auf die Losnummer 1234, der 2. Preis auf die Losnummer 1164, der 3. Preis auf die Losnummer 644.

Die weiteren Gewinnnummern lauten 557, 561, 568, 597, 638, 661, 700, 724, 749, 1008, 1025, 1039, 1040, 1076, 1131, 1160, 1166, 1194, 1197, 1201, 1217, 1221, 1264, 1281, 1299, 1314, 1315, 1316, 1360, 1361, 1363, 1366, 1371, 1454, 1488, 1490, 1518, 1543, 1553, 1610, 1614, 1615, 1637, 1641, 1651, 1653, 1661, 1662, 1696, 1705, 1723, 1724, 1732, 1740, 1751, 1753, 1774, 1782, 1806, 1808, 1831, 1863, 1892, 1900, 1908, 1923, 1964, 1985, 1986.

Die Gewinne können zu den Öffnungszeiten bei Michael Hanke – Das Haar-Expertenteam – abgeholt werden: Derenbach 4, 53809 Ruppichteroth, Tel.: 02247/2267.

Ein buntes Fußballprogramm boten die Alten Herren des TuS Winterscheid den zahlreichen Zuschauern, die am Wochenende vom 6. bis 8. September den Achim-Stöver-Platz besuchten. Die AH danken den Zuschauern, die das 35. Freundschaftsturnier der Ortsvereine und Freunde der AH zu einem echten Erlebnis machten. Wir sind stolz, dass das von uns organisierte Turnier eine Bereicherung für Winterscheid darstellt.

TuS Birk gewinnt AH-Turnier

Die AH starteten mit einem interessant besetzten AH-Turnier, bei dem sieben Teams attraktiven Fußball mit 46 Toren boten. Im Spiel „Jeder gegen jeden“ setzte sich die Mannschaft des TuS Birk souverän vor dem ebenfalls unbesiegten SC Allner-Bödingen an die Spitze. Die weiteren Plätze belegten der Bröltaler SC, der VfR Marienfeld, der FC Marienfeld, SSV Happerschoß und der SV Höhe.

Spannende Spiele in Profiliga und Amateurgruppe

Höhepunkte des Wochenendes waren die Turniere der Ortsvereine und Freunde, an denen 10 Teams teilnahmen. Leider zeigte sich der Wettergott nicht immer gnädig gestimmt. Bei den Amateuren siegte in einem spannenden Finale der Ruppichterother Karnevalsverein gegen Internationale Winterscheid. Platz drei ging an den Maiclub Litterscheid. Die weiteren Platzierungen: Sunday Kickers 2 und die WoMen.

Das Profiturnier konnten die Kickerzzz im Endspiel gegen die Backshopboys für sich entscheiden. Den dritten Platz eroberten die Sunday Kickers Best vor der Copa Germania und den Kellerlegenden. Der Fairness-Pokal wurde der Copa Germania für ihr vorbildlich faires Verhalten verliehen.

Am Sonntagnachmittag absolvierte die 1. Mannschaft des TuS ihr Meisterschaftsspiel gegen die Zweitvertretung aus Neunkirchen-Seelscheid: Das Spiel endete 2-2.

Die AH danken allen Freunden und Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht an die Ehefrauen und Freundinnen der AH, die bei Organisation und Durchführung tatkräftig mitwirkten. Auch den Schiedsrichtern Wolfgang Klein, Stephan Löffelbein, Freddy Vonester und Heinz Uckermann gebührt ein dickes Danke schön! Bis zum nächsten Jahr!